Praeventia - Dr. (Univ. Prag) Rezutka Praxis

Allgemeinmedizin
Krankheitsprävention

 Prävention


Nichts ist wichtiger zum Schutz der eigenen Gesundheit als Prävention, d.h. die rechtzeitige Erkennung von Risikofaktoren durch die Diagnostik des aktuellen Gesundheitszustands. Es gibt allerdings keine medizinische Fachrichtung, die sich ausschließlich der Krankheitsfrüherkennung und Vorbeugung widmet.

Wir haben ein sinnvolles, altersangepasstes System entwickelt, das fachübergreifend die häufigsten Risiken für eine Erkrankung entdeckt und damit vorbeugende Maßnahmen ermöglicht.
 

 

1. Großes Untersuchungsprogramm  “Praeventia - komplett“

Entdeckt die meisten Herzkreislaufrisiken und viele Krebsrisiken, wird bei uns an einem ganzen Vormittag komplett durchgeführt. Im Anschluss erhält der Patient einen schriftlichen Bericht mit Ergebnissen und Hinweisen, worauf er in Zukunft achten sollte.

Die Leistungen dieser Untersuchung werden nach der Ärztlichen Gebührenordnung dem Patienten privat in Rechnung gestellt.
 

2. Manager-Check

Im Rahmen der erweiterten Risikountersuchung Praeventia bieten wir einen erweiterten, individuell erstellten Untersuchungsplan mit Risikobestimmung. Vorteilhaft ist, dass er fachübergreifend an einem Tag und an einem Ort durchgeführt wird.

 

3. Sporttauglichkeitsuntersuchung

Wird nach einer längeren Sportpause empfohlen, vor einem Wiederbeginn z.B. nach Krankheit, im Rahmen einer Vorbereitung im Extremsportbereich (Marathonlauf, Expedition); Beratung bei Sportanfängern.

Der Inhalt dieser Untersuchung ist nach der Gebührenordnung der Ärzte privat in Rechnung zu stellen.

 

4. Mittleres Untersuchungsprogramm

Ein nach Anforderungen des Kunden angepasstes Untersuchungsprogramm bei speziellen Risiken. Beispielsweise auch vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wird privat in Rechnung gestellt oder vom Versicherungsträger übernommen.

 

5. Bestimmung des angeborenen genetischen Risikos

Wird in Kooperation mit einer Humangenetischen Praxis erstellt, z.B. bei Fehlgeburten, bei Auftreten einer angeborenen Krankheit oder Krebserkrankungen wie Brustkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs bei Familienmitgliedern.

 

6. Gesundheitsuntersuchung 35+ und Hautkrebsvorsorge 35+

Im Rahmen der gesetzlichen Vorsorge führen wir eine Untersuchung mit dem Schwerpunkt Herzkreislaufrisiko durch. Diese wird in zweijährigen Intervallen von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen, ist damit also nicht kostenpflichtig für den Patienten. Patienten, die Teilnehmer des Hausarztprogramms sind, haben sogar Anspruch auf eine jährliche Gesundheitsuntersuchung.

Inhalt:

  1. Erhebung der Vorgeschichte
  2. Körperliche Untersuchung
  3. Bestimmung von Blutparametern
  4. Urintest

Für die Durchführung der Hautkrebsuntersuchung ist unsere Praxis im Besitz der vorgeschriebenen Zertifizierung.

 

7. Männerkrebsvorsorge 45+

Untersuchung eines Krebsrisikos beim Mann

  1. Körperliche Untersuchung einschließlich Hoden, Lymphdrüsen und Prostata
  2. Bestimmung von Blutparametern
  3. Untersuchung auf versteckte Darmblutung

Ebenfalls eine Untersuchung, die von den Krankenkassen übernommen wird; eine jährliche Durchführung wird empfohlen .

 

8. Osteoporoseprävention ("Knochenschwund")

Bei Frauen ab 45 Jahren und zur Darmkrebsvorsorge bei Frauen und Männern ab 55 Jahren.

 

9. Tauglichkeitsuntersuchung

- Untersuchung zum Erwerb des Kfz-, Boot- und Segelführerscheins

- Tauchmedizinische Untersuchung

- Attest für die Tätigkeit in der Gastronomie

- Jugendschutzuntersuchung

- Sporttauglichkeitscheck für Wiedereinsteiger mit evt. Bestimmung der Laktatschwelle
 

 

Developed by SM Works

 


Dr. Robert Rezutka | © 2011