Praeventia - Dr. (Univ. Prag) Rezutka Praxis

Allgemeinmedizin
Krankheitsprävention

Ästhetische Behandlung

Hyaluronsäure (Präparat Restylane®)

Die ästhetische Behandlung beinhaltet Maßnahmen gegen Alterung der Haut im Sinne von Hautrevitalisierung, Faltenbehandlung und Faltenglättung.

Die Verjüngung der Haut wird erreicht durch die Einspritzung einer gelartigen Substanz, der Hyaluronsäure (Präparat Restylane®), sowohl diffus ins Gewebe (Hände, Dekolleté, Lippen) als auch gezielt in die Falten. Die Haut wird glatter, die Falte wird angehoben und aufgefüllt. Dieser Effekt hält ca. neun bis zwölf Monate an.

 

Botulinum (Botox®)

Speziell im Bereich der Stirn und zwischen den Augen (Glabella), insbesondere bei Gesichtszügenanspannung könnte der Einsatz von Botulinum (Botox®) von Vorteil sein. Dies bewirkt die vorübergehende Lähmung der angespannten Hautmuskeln und Glättung der Haut. Der Effekt verweilt ca. 3 Monate.

Häufig werden die besten Ergebnisse durch die Kombinationsbehandlung mit Botulinum und anschließend (nach ein paar Tagen) mit Restylane® erzielt.

In anderen Regionen des Gesichts wird die Anwendung von Botulinum aufgrund der unerwünschten Beeinträchtigung (Erstarrung) der Mimik nicht empfohlen.

Auch Behandlungswiederholungen sind nach Wunsch des Kunden möglich. Obwohl lokale Schmerzbetäubung meist nicht erforderlich ist, wird sie auf Wunsch, speziell im Bereich der Lippen, durchgeführt.

 

Developed by SM Works

 


Dr. Robert Rezutka | © 2011